Montag, Juli 27, 2015

Zur Zeit

Immer dann, wenn sich etwas im Leben ändert, 
bewusst gewählt oder unbewusst geschehen,
dauert es eine Zeit lang, bis man diese veränderte Situation wieder "beherrscht". Noch schwieriger, bis die "Umwelt" diese Veränderung auch mitträgt, akzeptiert oder zumindest duldet.

Ich habe einen großen Traum, der sich nicht ganz einfach zu realisieren scheint. Und der häufigste Satz zur Zeit, aus purer Unsicherheit, in meinem Repertoire lautet:
"Man müsste eigentlich, aber dazu wäre ... " 

Eine liebe Bekannte firmiert zur Zeit ganz offiziell unter der folgenden Tätigkeit:

At this moment self employed to find out, what I want 

Ich finde diesen Mut großartig, in dieser Leistungsgesellschaft zu sagen: 
Halt, Stop, ich muss erst meine Dinge regeln, meine Gefühle sortieren, bevor ich weiter funktionieren kann.


Juli 2015
(c) U.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: