Freitag, Januar 02, 2015

Willkommen im Jahr 2015

Natürlich bewegt uns gerade jetzt auch gleich zu Anfang die Frage:
Was wird uns das Jahr bringen?

Müssen wir das wissen?
Wollen wir das wirklich wissen?

Die Erfahrung der letzten Jahre und das sind ja nun nicht wenige, haben mich gelehrt, dass es einfacher und lebenswerter ist, es gar nicht so genau zu wissen. Ja, es ist wirklich sehr viel wichtiger, das HIER und JETZT zu genießen.
Einfach das in die Hände zu nehmen, was IST.

Höre ich da Jemanden rufen, dass es nicht leicht fällt, wenn man sich in einer ganz bescheidenen Situation befindet und nur der Gedanke an bessere Zeiten einem durch den Tag bringen.
Ja, das ist schon nicht ganz falsch.
Aber ich habe da auch die Erfahrung gemacht, dass die Annahme der Situation, die wir oft nicht zu ändern vermögen, nehmen wir eine lebensbedrohliche Krankheit, das Jetzt entscheidend ist. Denn nur das Jetzt stellt die Weichen für den nächsten Schritt, die nächsten Stunden.

Also, genießen wir das, was ist.
Öffnen wir die Arme für das Jahr 2015.
Begrüßen wir zwar die Aussicht auf .... aber das wird nur sein, wenn das JETZT ist.


Januar 2015
(c) U.Pahnke-Felder



Keine Kommentare: