Dienstag, Oktober 11, 2011

Karnickel-Kunstpreis 2011

Hops und Weg
Das war das Motto des diesjährigen und gleichzeitig letzten Karnickel-Kunstpreises in Waltrop.

Kunst mit Humor, voller Humor und über Humor war gefragt.
84 Einsendungen konnte die Organisation verzeichnen, aus denen eine Auswahl von 20 Kunstwerken im Kunstforum Kapelle in Waltrup vom 26. September an gezeigt werden.
Bevor die Ausstellung am 16. Oktober die Türen schließt, wurde am vergangenen Sonntag dann zum letzten Mal der Karnickel-Kunstpreis verliehen.


Die Bürgermeisterin der Stadt Waltrup eröffnete die Veranstaltung und verlieh die Preise.

Die Initiatorin Frau Ilse Hilpert blickte auf eine gelungene Reihe von 8 Veranstaltungen zurück und freute sich über die große Akzeptanz in Künstlerkreisen.
Nun schaut sie, wenn auch mit Wehmut, nach Vorne und auf neue Kunstaufgaben.
Wir Alle danken ihr für ihren Einsatz.


Danach wurde die "Bar" gestürmt und unter schmackhaften kulinarischen Kleinigkeiten und einem guten Glase entstanden zahlreiche neue Ideen.


Und manch eine Idee,
löste sich in Luft auf.

Ganz einfach und getreu dem Motto:
HOPS und WEG!


Oktober 2011
(c) U,.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: