Montag, Juli 11, 2011

Alles NEU - und doch vertraut

Am Vorabend zum Eintritt in mein 60. Lebensjahr - ich werde in wenigen Tagen 59 Jahre alt - habe ich beschlossen, 1 Jahr lang diesen Weg in meinen dritten Lebensabschnitt täglich zu notieren und dokumentieren.
Nennen wir das, was ich da betreibe, eine Anleitung zum Altwerden - mit Perspektiven.
Begleitet mich auf meinem Weg, die nächsten ca. 30 Jahre spannend zu gestalten und bewusst zu genießen.

Ich handle dabei in der Tradition meiner Eltern.
Mein Vater startete mit 59 Jahren seine Selbständigkeit. Auch wenn er dafür die komplette Familie aus eigenem Haus in einem Dorf im Taunus, in eine Miet-Etagenwohnung einer Stadt im Ruhrgebiet verpflanzen musste. Er wurde sehr erfolgreich und hat seinen dramatischen Schritt nie bereut.
Meine Mutter beschloss mit 59 Jahren dem freundlichen Bekannten vom Friedhof, den sie, welch wunderschöne Fügung, beim Besuch des Grabes meines Vaters kennenlernte, mehr Platz in ihrem Leben einzuräumen. Sie verlebten 13 wunderschöne, gemeinsame Jahre.  
Wenn also der 59. Geburtstag und das 60. Lebensjahr solch magische Auswirkungen auf die nächsten 30 Jahre haben, sollte man darüber berichten. Mit allem, was sich so ereignet.
Das alles unter dem Motto:
Keine Angst vor dem Alter - es passiert!

Juli 2011
U.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: