Mittwoch, September 02, 2009

Brief an meine Tochter

Meine Süße,

nach genau 29 Mal in den letzten 6 Wochen

unter der Strahlenkanone gelegen zu haben,

wofür Du 3844 km zurückgelegt hast

weil das die Gesundheitsreform mit Zentralkrankenhäusern so will,

und wir 93 Stunden unterwegs waren

ist es vollbracht.

Die Strahlentherapie

nach der sehr schweren Chemo,

liegt nun auch hinter Dir.

Glückwunsch und tiefe Bewunderung

für Dein unglaubliches Durchhaltevermögen,

auch wenn Du auf dem Zahnfleisch läufst,

sehr oft vor Erschöpfung,

im Taxi zum Krankenhaus, in den Schlaf gefallen bist.

Du hast es geschafft.

Auf geht es zur nächsten Therapie.

Wir werden Dein Haustier

den Krebs

weiter zähmen.

In Liebe und Bewunderung

Mama


August 2009
(c) U.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: