Donnerstag, Juli 23, 2009

Status

Eine verwirrende Zeit, voller Mutmaßungen und nicht abgeschlossener Diagnosen, was den Gesundheitszustand unserer Tochter betrifft, liegt hinter uns.
Trotz großer Nervosität versuchen wir den Mut nicht sinken zu lassen und Yasmin unerschütterlich zur Seite zu stehen. Gemeinsam traten wir den Gang durch einen neuen Untersuchungsmarathon an.
Bis zum heutigen Tag sind wir nicht wirklich schlauer.
Was wir aber wissen, die Schatten, die sich auf dem Skelettsacn zeigen, sind keine Metastasen. Nach einem MRI-Scan wissen wir, es sind Knochenbrücke der Rippen auf beiden Seiten. Ganz so, als wäre sie zwischen eine Tür geraten.
Es handelt sich um lauter neue Spontan- oder Ermüdungsbrüche.
Die Ursache?
Zur Ergründung sind neue Untersuchungen eingeleitet.

Parallel beginnt ab Freitag die Strahlentherapie. 6 Wochen lang, täglich.


Juli 2009
(c) U. Pahnke-Felder

Keine Kommentare: