Montag, Februar 02, 2009

Start der Chemo

Bevor ich aufbrach, in meine ganz eigen Welt und mein Projekt in München, fiel bei Yasmin die unglaublich schwere Entscheidung.
Sie wird die Natur ihren Gang gehen lassen und keine zeitraubenden und hormontechnisch heftigen Vorkehrungen treffen, um sich einen dann letztlich doch nicht sicheren Kinderwunsch, in einer derzeit fernen und ungewissen Zukunft zu erfüllen.
Unter nicht versiegen wollenden Tränenströmen, trotz der liebenden Unterstützung ihres Lebenspartners Patrick, nahm sie schmerzhaft Abschied von ihrem großen Wunsch.
Wir konnten nur mit ihr weinen, sie im Arm wiegen und diesen Entschluss als richtig für sie akzeptieren.

Heute nun war ihr erste Tag der Chemokur.

Wir, ihre Eltern, haben sie ins Krankenhaus begleitet. Sie reagierte innerhalb weniger Stunden bereits sehr heftig.
Dennoch strich sie den ersten Tag ab, auf ihrer persönlichen Liste der ersten Chemokur, die bis zum 20. Juli laufen wird.



Februar 2009
(c) U.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: