Montag, Januar 19, 2009

Tage wie diese

Wieder zurück in Venlo, aber noch nicht wirklich angekommen.

Gedanken bleiben zurück und wollen zuende gedacht werden.
Ideen zu neuen Kunstprojekten nehmen dazwischen Gestalt an, vermischen sich mit dem, was ich erlebt habe und dem, was mich hier in Venlo erwartet hat.
Manche würden das kreatives Chaos nennen.

Dazu der Himmel so grau und somit viel zu wenig Licht für eine Person wie mich. Kein Schnee mehr, Fisselregen, der sich in den Knochen festsetzt.

Kein Wunder, das man den heutigen Tag, dank einer sehr komplizierten Formel, zum „depressivsten Tag“ des Jahres errechnet hat, sagt mein Mann und pflegt dann auch diesen Zustand.
Es sei ihm gegönnt.


Januar 2009
(c) U.Pahnke-Felder

Keine Kommentare: